Editionsprojekte

Um seiner Rolle als «Harddisk» des Kantons Zürich im 21. Jahrhundert gerecht zu werden, sucht das Staatsarchiv neue Wege, die Informationsbedürfnisse und -rechte der Öffentlichkeit zeitgemäss und umfassend zu erfüllen. Mithilfe von Drittmitteln werden zentrale Quellenbestände detailliert erschlossen, ediert und online zugänglich gemacht.

Gegenwärtig sind folgende Projekte in der Abteilung Editionsprojekte zusammengefasst: