Dienstleistungen für kantonale Behörden

Das Staatsarchiv ist das Endarchiv für die öffentlichen Organe und Behörden des Kantons Zürich. Die Zusammenarbeit ist im kantonalen Archivgesetz und der zugehörigen Archivverordnung geregelt. Die wichtigste Bestimmung besteht darin, dass die kantonalen Behörden sämtliche nicht mehr benötigten Unterlagen vor der Vernichtung dem Staatsarchiv anzubieten haben. Das Staatsarchiv hat daraus die Teilmenge der archivwürdigen Unterlagen auszuwählen und für die dauerhafte Archivierung zu übernehmen.

Der Auftrag des Staatsarchivs beschränkt sich aber nicht nur auf die Auswahl, Übernahme und Aufbewahrung von Archivgut, sondern umfasst Aufgaben im gesamten Lebenszyklus von Akten der Verwaltung:

  • Wir beraten Sie in Fragen der Aktenführung und Organisation der Ablage.
  • Wir unterstützen Sie bei der Einführung elektronischer Geschäftsverwaltungssysteme.
  • Wir beraten Sie bei der Zusammenstellung eines Aktenangebots und der Organisation der Aktenablieferung.
  • Wir garantieren, dass Sie zur Aufgabenerfüllung auf Ihre archivierten Unterlagen zurückgreifen können.
  • Wir garantieren die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen und die sichere Aufbewahrung der abgelieferten Unterlagen.
  • Wir beraten Sie bei Fragen zur Zürcher Kantonsgeschichte und bieten Führungen durch das Staatsarchiv an.